Rhönradturnsprache (RTS) 1988 als PDF zum Download

Die Rhönradturnsprache (RTS) von 1988 ist heute immer noch gültig. Die RTS wird zurzeit neu geschrieben, um sie an die vielfältigen Veränderungen im Rhönradturnen in den letzten 30 Jahren anzupassen. Die RTS ist ein Grundlagendokument für das Rhönradturnen, denn die Beschreibungen der Wertteile in den Schwierigkeitskatalogen basieren auf der RTS, der IRV-Aufbau verweist auf die RTS und die Allgemeinen Wertungsbestimmungen beziehen sich auf dieses Dokument.

Rhönradturnsprache 1988 (67 Seiten, deutsch/englisch, PDF, 13,9 MB)

Wertungsbestimmungen Rhönradturnen

Dritter Sieg in Folge: SV Rugenbergen ist Deutscher Vereins-Mannschafts-Meister im Rhönradturnen 2017

11.11.2017 – Während die Jecken in den rheinischen Karnevalshochburgen Köln und Düsseldorf den Beginn der  Karnevalssession feierten, trafen sich im westfälischen Lüdenscheid gut gelaunte Rhönradathleten aus ganz Deutschland, um sich bei den Deutschen Vereins-Mannschafts-Meisterschaften (DVMM) 2017 zu messen.

Weiterlesen

Die Ergebnisse des 20. Deutschland-Cups im Rhönradturnen 2017

Ein Wettkampf, zwei Jubiläen: In diesem Jahr wurde der Deutschland-Cup im Rhönradturnen 20 Jahre alt. Gleichzeitig feierte der TuS Grünewald Lüdenscheid sein 125-jähriges Vereinsjubiläum. Das passt zusammen, dachte sich die Rhönradabteilung des TuS Grünewald und bewarb sich erfolgreich um die Ausrichtung des diesjährigen Deutschland-Cups. Weiterlesen

Bundestagung Rhönradturnen 2017

Am 21. Oktober 2017 fand in Frankfurt am Main die Bundestagung Rhönradturnen statt. Die Bundestagung findet alle 2 Jahre statt. Hier treffen sich der Vorsitzende des Technischen Komitees (TK) Rhönradturnen, die Mitglieder des Technischen Komitees und je ein Vertreter der Landesturnverbände für das Fachgebiet Rhönradturnen. In diesem Jahr nahmen 19 Personen an der Bundestagung teil. Weiterlesen