luca-christ

Die Ergebnisse der Süddeutschen Jugendmeisterschaften 2016

Am vergangenen Wochenende, am 7. und 8. Mai 2016, trafen sich 58 süddeutsche Rhönradturnerinnen und -turner mit ihren Trainern und Kampfrichtern in der Mehrzweckhalle Weiße Mühle im unterfränkischen Estenfeld. Dort richtete die Turn- und Sportgemeinschaft Estenfeld die 24. Süddeutschen Jugendmeisterschaften im Rhönradturnen aus.

Für alle Beteiligten waren diese Jugendmeisterschaften ein Novum, da die Wettkämpfe zum ersten Mal nach den Vorgaben des  neuen Wettkampfsystems durchgeführt wurden. So traten am Samstag die 12- bis 16-Jährigen – früher in einer Klasse zusammengefasst – in drei neuen Wettkampfklassen an: AK B 12, AK B 13/14, AK B 15/16. Am Sonntag starteten die 17- und 18-jährigen Athleten in der neuen Wettkampfklasse AK B 17/18, die früher L9 hieß. Geturnt wurde jeweils eine Spiralekür, ein Sprung und eine Geradekür. Bis zur Altersklasse 15/16 schränkt das neue Wettkampfsystem die Höchstnoten für die Schwierigkeitswertung ein, erst für Rhönradturner/innen ab 17 Jahren sieht das System offene Schwierigkeiten vor. Zudem gibt es in jeder Altersklasse eigene Vorgaben für den Küraufbau.

Mit dem neuen Wettkampfsystem machten bei den Süddeutschen Meisterschaften sowohl die Kampfrichter als auch die Wettkampfverantwortlichen gute Erfahrungen. Als vorteilhaft erwiesen sich die reduzierten Teilnehmerfelder innerhalb der Wettkampfklassen, die zu verkürzten Durchgängen innerhalb der Disziplinen führten. Zudem konnten sich die Turnerinnen und -turner in angemessenen Altersklassen vergleichen.

Insgesamt qualifizierten sich 44 Rhönradturnerinnen und -turner für die Teilnahme an den 52. Deutschen Jugendmeisterschaften, die am 4. und 5. Juni 2016 in Essen stattfinden werden. Das Pendant zu den Süddeutschen Jugendmeisterschaften, die Norddeutschen Jugendmeisterschaften 2016 werden am letzten Maiwochenende in Leverkusen ausgetragen.

Und hier die Ergebnisse der Süddeutschen Jugendmeisterschaften 2016 in den verschiedenen Wettkampfklassen:

Wettkampfklasse AK B 12 weiblich

Lea Gmeiner vor Merit Golan und Enisa Nivokazi

Mit dem besten Sprung der Konkurrenz (6,65 Punkte von 8 möglichen Punkten) und der besten Spirale (5,85 Punkte von möglichen 7,60 Punkten) gewann Lea Gmeiner vom TV Senden-Ay in der Altersklasse AK B 12. Merit Golan vom Mombacher TV turnte einen durchweg konstanten Wettkampf und durfte sich über den den zweiten Podestplatz freuen. Den dritten Platz belegte Enisa Nivokazi vom TV Senden-Ay mit der besten Geradekür ihrer Alterklasse (6,30 Punkte von möglichen 10,40 Punkten).

Platz 1: Lea Gmeiner (TV Senden-Ay) – 18,60 Punkte
Platz 2: Merit Golan (Mombacher TV) – 16,75 Punkte
Platz 3: Enisa Nivokazi (TV Senden-Ay) – 15,95 Punkte

Die ersten drei und die folgenden Turnerinnen haben sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert: 4. Sarah Scherer (TSV Altfraunhofen), 5. Hanna Beutenmüller (Sportvg Feuerbach e. V.), 6. Jana Elm (TSV Gilching-Argelsried).

Wettkampfklasse AK B 13/14 weiblich

Surya Eiche belegt 1. Platz vor Kim Wößner und Stefanie Peisker

Surya Eiche von der SG GW Darmstadt gewann in der Alterklasse 13/14 mit der saubersten Geradekür (9,95 Punkte von 11 möglichen Punkten) vor der zweitplatzierten Kim Wößner vom ausrichtenden Verein TSG Estenfeld. Kim erturnte zwar die höchsten Wertungen der Konkurrenz in Spirale (6,60 Punkte von möglichen 8,20 Punkten) und Sprung (6,35 Punkte von möglichen 8,30 Punkten), verlor jedoch in der Geradekür mit einem Punkt Abstand zu Suryas Geradewertung wichtigte Punkte. Stefanie Peisker vom TV 64 Landshut belegte den dritten Platz.

Platz 1: Surya Eiche (SG GW Darmstadt) – 22,35 Punkte
Platz 2: Kim Wößner (TSG Estenfeld) – 21,65 Punkte
Platz 3: Stefanie Peisker (TV 64 Landshut) – 18,50 Punkte

Die ersten drei und die folgenden Turnerinnen haben sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert: 4. Lea Meier (TSV 1898 Marburg-Ockershausen), 5. Aylin Heyn (TSV 1898 Marburg-Ockershausen), 6. Melina Meier (SV Taunusstein-Neuhof), 7. Milena Braun (ASV Rimpar), 8. Clara Heinrich (SV Taunusstein-Neuhof), 9. Lena Echtenacher (TSV Schwaigern e. V.), 10. Finia Homeyer (SV Taunusstein-Neuhof), 11. Edda Christ (Mombacher TV).

Wettkampfklasse AK B 13/14 männlich

Lennart Reichel gewinnt vor Yannik Schalm

Bei den Jugendturnern der Altersklasse 13/14 gab es leider nur zwei Teilnehmer, von denen sich nur der erstplatzierte Lennart Reichel vom TSV Groß-Eichen für die Deutschen Jugendmeisterschaften qualifizieren konnte.

Platz 1: Lennart Reichel (TSV Groß-Eichen 1913 e. V.) – 16,15 Punkte
Platz 2: Yannik Schalm (VfL Lahnstein 1979 e. V.) – 12,10 Punkte

Wettkampfklasse AK B 15/16 weiblich

Franka Eiche vor Karina Peisker und Marlene Heck

Vor zwei Wochen noch Dritte bei der zweiten WM-Qualifikation, durfte sich Franka Eiche von der SG GW Darmstadt nun bei den Süddeutschen Jugendmeisterschaften über den ersten Platz freuen. Sie turnte die beste Spiraleübung (9,80 Punkte von möglichen 11,60 Punkten) im elfköpfigen Teilnehmerfeld. Mit nur 0,2 Punkten Abstand zu Franka belegte Karina Peisker vom TSV 1847 Weilheim den zweiten Platz. Karina, Siegerin der letzten beiden WM-Qualifikationen, erhielt die Höchstnote in der Geradekür (10,85 Punkte von möglichen 11,80 Punkten) und zeigte den besten Sprung ihrer Alterklasse (7,85 Punkte bei offener Schwierigkeit). Dritte wurde Marlene Heck vom TSV Marburg-Ockershausen.

Platz 1: Franka Eiche (SG GW Darmstadt) – 27,75 Punkte
Platz 2: Karina Peisker (TSV 1847 Weilheim) – 27,55 Punkte
Platz 3: Marlene Heck (TSV 1898 Marburg-Ockershausen) – 25,10 Punkte

Die ersten drei und die folgenden Turnerinnen haben sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert: 4. Leonie Sauter (TSV Senden-Ay), 5. Annika Fischer (TV Senden-Ay), 6. Laura Marx (TSG Estenfeld), 7. Lisa Brosi (TB Wilferdingen), 8. Theresa Digiser (Sportvg Feuerbach e. V.), 9. Nina Beutenmüller (Sportvg Feuerbach e. V.).

Wettkampfklasse AK B 15/16 männlich

Milan Lessel einziger Starter

Etwas langweilig dürfte der Wettkampf für Milan Lessel von der SG GW Darmstadt gewesen sein. Er startete ohne Konkurrenten in seiner Alterklasse, ließ sich davon jedoch nicht beinflussen und zeigte einen guten Wettkampf mit insgesamt 27,35 Punkten. Der Sieger der zweiten WM-Qualifikation turnte noch vor zwei Wochen gegen die älteren Turner Luca Christ, Mirko Ropeter und Tim Calmano, die bei den Süddeutschen Meisterschaften in der AK B 17/18 antraten.

Wettkampfklasse AK B 17/18 weiblich

Marie Füll vor Mira Lundius und Laura Hartig

Marie Füll vom SV Taunusstein-Neuhof siegte im 13 Turnerinnen starken Teilnehmerfeld der 17-/18-Jährigen. Sie setzte sich mit mit der höchsten Sprungnote (7,35 Punkte bei offener Schwierigkeit) und der höchsten Geradewertung (10,55 Punkte von möglichen 12,60 Punkten) und insgesamt 1,75 Punkten Vorsprung vor die zweitplatzierte Mira Lundius vom TSV Marburg-Ockershausen. Mira überzeugte die Kampfrichter mit der besten Spiralekür, für die sie 9,50 Punkte (von möglichen 12,60 Punkten) erhielt. Den dritten Platz teilten sich zwei Turnerinnen: Laura Hartig vom TSV Taunusstein-Bleidenstadt und Antonia Neumann vom ASV Rimpar. Mit einem hauchdünnen Abstand von insgesamt 0,05 Punkten verpassten sie knapp den zweiten Platz.

Platz 1: Marie Füll (SV Taunusstein-Neuhof) – 26,95 Punkte
Platz 2: Mira Lundius (TSV Marburg-Ockershausen) – 25,20 Punkte
Platz 3: Laura Hartig (TSV Taunusstein-Bleidenstadt) und Antonia Neumann (ASV Rimpar) – 25,15 Punkte

Die ersten drei und die folgenden Turnerinnen haben sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert: 5. Daria Große-Böckmann (Mombacher TV), 6. Annika Metz (SV Taunusstein-Neuhof), 7. Charlotte Lauter (TSV Taunusstein-Bleidenstadt), 8. Sarah Drescher (Mombacher TV), 9. Linda Sichel (TG Würzburg 1848), 10. Sarah Wößner (TSG Estenfeld), 11. Katharina Zachmann (TB Wilferdingen), 12. Katharina Kehl (TSV Groß-Eichen 1913 e. V.), 13. Jessica Bohland (Mombacher TV).

Wettkampfklasse B 17/18 männlich

Luca Christ vor Mirko Ropeter und Tim Calmano

Leider war das männliche Teilnehmerfeld auch in der Altersklasse 17/18 mit nur drei Startern knapp bemessen. Hier siegte Luca Christ vom VfL Lahnstein mit 4,7 Punkten Abstand vor dem zweitplazierten Mirko Ropeter vom TSV Taunusstein-Bleidenstadt und dem drittplatzierten Tim Calmano, ebenfalls aus Taunusstein.

Platz 1: Luca Christ (VfL Lahnstein 1970 e. V.) – 28,05 Punkte
Platz 2: Mirko Ropeter (TSV Taunusstein-Bleidenstadt) – 23,35 Punkte
Platz 3: Tim Calmano (TSV Taunusstein-Bleidenstadt) – 22,75 Punkte


Siegerliste Süddeutsche Meisterschaften 2016 – AK B 12-16

Siegerliste Süddeutsche Meisterschaften 2016 – AK B 17/18