2017_IDTF_freitag_geschenk-medaillen_urkunden

Die Ergebnisse der Turnfestwettkämpfe Rhönradturnen 2017 (AKL 12-29)

IDTF 2017 Logo SchriftzugDie Turnfestwettkämpfe im Rhönradturnen der Altersklassen 12 bis 29 wurden aufgrund der großen Teilnehmerzahl (526 Sportler, davon 22 männlich und 504 weiblich) auf drei Tage verteilt: Am Mittwoch, den 7. Juni 2017 starteten die 19- bis 29-Jährigen, am Donnerstag die 12- bis 14-Jährigen und am Freitag die 15- bis 18-Jährigen Sportler/innen. Jeder Teilnehmer turnte jeweils eine Geradekür, deren Aufbau und Höchstschwierigkeiten je nach Altersklasse bewertet wurde.

Josua Fuhlendorf gewinnt den Turnfestwettkampf AKL 12-14 männlich

In der Altersklasse 12-14 männlich gab es vier Teilnehmer. Hier konnte sich Josua Fuhlendorf von der TG Frankfurt am Main-Zeilsheim mit 5,45 Punkten mit knappen zwei Zehnteln Vorsprung durchsetzen. Er gewann vor Leon Eschrich von der SG Langenfeld 92/72 (4,25 Punkte) und dem drittplatzierten Leon Berger vom TuS 1863 Damm (3,10 Punkte). Die Kampfrichter bewerteten die Küren nach den Vorgaben für die Altersklasse AKL 13/14. Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 9,60 Punkte.

Platz 1: Josua Fuhlendorf – TG Frankfurt am Main-Zeilsheim (5,45 Punkte)
Platz 2: Leon Eschrich – SG Langenfeld 92/72 (4,25 Punkte)
Platz 3: Leon Berger – TuS 1863 Damm (3,10 Punkte)

2017_IDTF_Turnfestwettkampf_AKL12-14m_SiegerehrungDen vierten Platz belegte Nils Sippmann von der TG Polch 1888 e. V. mit 2,50 Punkten (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Sarah Seiler auf Platz 1 beim Turnfestwettkampf AKL 12 weiblich

40 Rhönradturnerinnen nahmen am Turnfestwettkampf der Altersklasse AKL 12 weiblich teil. Sarah Seiler vom TV Remagen e. V. (7,55 Punkte) gewann diesen Wettkampf mit gut acht Zehnteln Vorsprung vor Valentina Hammer vom TSV 1847 Weilheim (6,70 Punkte). dritte wurde Emma Wilke vom Magdeburger SV 1990 (6,65 Punkte). Die Kampfrichter bewerteten die Küren nach den Vorgaben für die Altersklasse AK 11/12. Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 9,60 Punkte.

Platz 1: Sarah Seiler – TV Remagen e. V. (7,55 Punkte)
Platz 2: Valentina Hammer – TSV 1847 Weilheim (6,70 Punkte)
Platz 3: Emma Wilke – Magdeburger SV 1990 (6,65 Punkte)

2017_IDTF_AKL12w_SiegerehrungDie weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 4. Maria Fritsch – Ski-Club Brilon e.V. / Rhönrad (6,40), 5. Jasmin Musche – TV Deilinghofen 1885 (6,25), 6. Tina Hohmann – Ski-Club Brilon e.V. / Rhönrad (6,05) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Celina Sinner gewinnt den Turnfestwettkampf AKL 13 weiblich

39 Teilnehmerinnen umfasste das Starterfeld in der Altersklasse AKL 13 weiblich. Mit fast einem halben Punkt Abstand zur Zweitplatzierten gewann hier Celina Sinner vom TSV 1847 Weilheim den Wettkampf. Zweite wurde Marike Mantei vom Magdebirger SV 1990 (7,25 Punkte) knapp vor den beiden drittplatzierten Maika Patteri, TSV Eintracht Stadtallendorf und Amber van Rey, AT Aachen (7,20 Punkte). Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 9,6 Punkte.

Platz 1: Celina Sinner – TSV 1847 Weilheim (7,70 Punkte)
Platz 2: Marike Mantei – Magdeburger SV 1990 (7,25 Punkte)
Platz 3: Maika Patteri – TSV E. Stadtallendorf und Amber van Rey – AT Aachen 1870 (7,20 Punkte)

2017_IDTF_Turnfestwettkampf_AKL13w_SiegerehrungDie weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 5. Joelina Dören – TuS Dortmund-Wellinghofen (6,50), 6. Romina Holter – TV Germania 07 Liedberg (6,40) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Luna Plum auf Podestplatz 1 beim Turnfestwettkampf AKL 14 weiblich

Das größte Teilnehmerfeld mit 74 Rhönradturnerinnen gab es in der Altersklasse AKL 14 weiblich. Mit 7,00 Punkten konnte sich Luna Plum vom Letmather TV 1877 e. V. mit Abstand den ersten Platz sichern. Dahinter auf Platz zwei Anna Kirsch vom Bonner TV 1860 e. V (6,35 Punkte). und auf Platz drei Annas Vereinskollegin Paulina Iwan (6,20 Punkte). Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 9,60 Punkte.

Platz 1: Luna Plum – Letmather TV 1877 e. V. (7,00 Punkte)
Platz 2: Anna Kirsch – Bonner TV 1860 e. V. (6,35 Punkte)
Platz 3: Paulina Iwan – Bonner TV 1860 e. V. (6,20 Punkte)

2017_IDTF_Turnfestwettkampf_AKL14w_SiegerehrungDie weiteren Platzierungen bis Platz fünf: 4. Jessica Theiler – TG Polch 1888 e. V. (6,00), 5. Liv-Hannah Steinmeier – Berliner Turnerschaft und Meret Lambertz – TuS Porselen (5,90) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Paula Krolla auf Platz 1 beim Turnfestwettkampf AKL 15 weiblich

Das zweitgrößte Starterfeld gab es beim Turnfestwettkampf der Altersklasse AKL 15 weiblich. An diesem Wettkampf nahmen 71 Rhönradturnerinnen teil. Turnfestsiegerin in dieser Altersklasse wurde Paula Krolla vom Ski-Club Brilon e. V. (8,75 Punkte) mit einem halben Punkt Vorsprung vor Linda Plaschke vom TV Germania 07 Liedberg (8,25 Punkte).  Auf Platz drei: Jonna Spalink vom TSVE 1890 Bielefeld e. V. (7,35 Punkte). Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,20 Punkte.

Platz 1: Paula Krolla – Ski-Club Brilon e.V. / Rhönrad (8,75 Punkte)
Platz 2: Linda Plaschke – TV Germania 07 Liedberg (8,25 Punkte)
Platz 3: Jonna Spalink – TSVE 1890 Bielefeld e. V. (7,35 Punkte)

2017_IDTF_Turnfestwettkampf_AKL15w_ErgebnislisteDie weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 4. Alina Böhner – Ski-Club Brilon e. V. / Rhönrad und Schirin Gerlich – TuS Dortmund-Wellinghofen (7,25), 6. Latoria Soltmann – Ski-Club Brilon e. V. / Rhönrad (7,10) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Florian Weiß gewinnt den Turnfestwettkampf AKL 15/16 männlich

Florian Weiß vom TSV 1847 Weilheim konnte sich gegen seine sechs Konkurrenten in der Altersklasse AKL 15/16 männlich durchsetzen. Er gewann mit fast einem Punkt Vorsprung vor dem zweitplatzierten Tobias Seiler vom TV Remagen e. V. (6,15 Punkte). Auf Platz drei landete Felix Kowalzik vom Turn- und Sportclub Strausberg e. V. (5,20 Punkte). Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,20 Punkte.

Platz 1: Florian Weiß – TSV 1847 Weilheim (7,10 Punkte)
Platz 2: Tobias Seiler – TV Remagen e. V. (6,15 Punkte)
Platz 3: Felix Kowalzik – Turn- und Sportclub Strausberg e. V. (5,20 Punkte)

2017_IDTF_Turnfestwettkampf_AKL15-16m_Ergebnisliste

Die weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 4. Finn-Luca Westermann – Ski-Club Brilon e. V. / Rhönrad (5,00), 5. Joshua Lietke – TuS 1863 Damm (4,60), 6. Timon Happe – Kettwiger Sport Verein 70/86 e. V. (3,80) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Hannah-Marie Stuck auf Platz 1 beim Turnfestwettkampf AKL 16 weiblich

67 Teilnehmerinnen starteten in der Altersklasse AKL 16 weiblich. Den ersten Platz sicherte sich mit 7,80 Punkten Hannah-Marie Stuck vom Magdeburger SV 1990. Zwei wurde Alica Stiller vom TV Bredeney 1895 (7,40 Punkte) vor der drittplatzierten Franzine Wurm vom ESV Finnentrop 1960 (7,05 Punkte). Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,20 Punkte.

Platz 1: Hannah-Marie Stuck – Magdeburger SV 1990 (7,80 Punkte)
Platz 2: Alica Stiller – TV Bredeney 1895 (7,40 Punkte)
Platz 3: Franzine Wurm – ESV Finnentrop 1960 (7,05 Punkte)

2017_IDTF_Turnfestwettkampf_AKL16w_Ergebnisliste

Die weiteren Platzierungen bis Platz fünf: 4. Lydia Drontzas – TuS Nieder-Eschbach 1894 (6,70), 5. Annika Hermanns – TuS Porselen und Jana Haier – SV Lohhof (6,45) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Jenny Rietdorf gewinnt den Turnfestwettkampf AKL 17 weiblich

Erste von 41 Teilnehmerinnen in der Altersklasse AKL 17 weiblich wurde Jenny Rietdorf von der TSG Steglitz 1878 e. V. (9,00 Punkte). Nur 0,25 Punkte fehlten Ria Schmitz vom Ski-Club Brilon e. V. (8,85 Punkte) zu Platz 1. Den dritten Platz belegte Antonia Schoppe vom Bonner TV 1860 e. V. mit 8,00 Punkten. Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,20 Punkte.

Platz 1: Jenny Rietdorf – TSG Steglitz 1878 e. V. (9,00 Punkte)
Platz 2: Ria Schmitz – Ski-Club Brilon e.V. / Rhönrad (8,85 Punkte)
Platz 3: Antonia Schoppe – Bonner TV 1860 e. V. (8,00 Punkte)

2017_IDTF_Turnfestwettkampf_AKL17w_ErgebnislisteDie weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 4. Carole Rechter – TuS Dortmund-Wellinghofen (7,85 Punkte), 5. Susanne Timm – Bonner TV 1860 e. V. (7,65), 6. Clara Forster – TG Friesen Klafeld (7,55) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Leon Englert auf Platz 1 beim Turnfestwettkampf AKL 17/18 männlich

Nur zwei Teilnehmer gab es beim Turnfestwettkampf der Männern in der Altersklasse AKL 17/18. Hier gewann Leon Englert vom TuS Damm (4,90 Punkte) vor Karsten Behrendt von der Kaltenkirchener Turnerschaft (4,55 Punkte). Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,20 Punkte.

Platz 1: Leon Englert – TuS 1863 Damm (4,90 Punkte)
Platz 2: Karsten Behrendt – Kaltenkirchener TS (4,55 Punkte)

2017_IDTF_Turnfestwettkampf_AKL17-18m_Ergebnisliste

(Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Leonie Wilsch gewinnt den Turnfestwettkampf AKL 18 weiblich

35 Teilnehmerinnen starteten beim Turnfestwettkampf der Altersklasse AKL 18. Gleich zwei Turnerinnen vom Bonner TV 1860 e. V. durften sich aufs Podest begeben: Leonie Wilsch (8,00 Punkte) auf Platz 1 und Vereinskollegin Isis Correa Lossack auf Platz 3 (7,50 Punkte). Den zweiten Platz belegte Lia Noelle Börner vom ESV Finnentrop 1960 (7,80 Punkte). Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,20 Punkte.

Platz 1: Leonie Wilsch – Bonner TV 1860 e. V. (8,00 Punkte)
Platz 2: Lia Noelle Börner – ESV Finnentrop 1960 (7,80 Punkte)
Platz 3: Isis Correa Lossack – Bonner TV 1860 e. V. (7,50 Punkte)

2017_IDTF_Turnfestwettkampf_AKL18w_ErgebnislisteDie weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 4. Heidi Ryschka – TSV 1847 Weilheim (7,40), 5. Katja Walder – SG Rot-Weiß Gierath 48/62 (7,25), 6. Lisa Steffes – TSV 1847 Weilheim (7,15) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Laura Pföhler auf Platz 1 beim Turnfestwettkampf AKL 19 weiblich

Den ersten Platz beim Turnfestwettkampf der Altersklasse AKL 19 weiblich erreichte Laura Pföhler vom TV Neckargemünd (8,60 Punkte). 18 Teilnehmerinnen nahmen an diesem Wettkampf teil. Vier Zehntel hinter Laura sicherte sich Linda Sichel von der TG Würzburg (8,20 Punkte) Platz zwei. Mit 8,05 Punkten wurde Lorena Brinkmann, Vereinskollegin von Laura Pföhler, Dritte. Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,80 Punkte.

Platz 1: Laura Pföhler – TV Neckargemünd (8,60 Punkte)
Platz 2: Linda Sichel – TG Würzburg 1848 (8,20 Punkte)
Platz 3: Lorena Brinkmann – TV Neckargemünd (8,05 Punkte)

2017_IDTF_siegerehrung_AKL19wDie weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 4. Jessica Renner – TV Senden-Ay (8,00), 5. Antonia Sökefeld – Bonner TV 1860 e. V. (6,55), 6. Chiara Rosenbaum – Kettwiger Sport Verein 70/86 e. V. (6,50) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Jennifer Koch belegt ersten Platz beim Turnfestwettkampf AKL 20 weiblich

21 Teilnehmerinnen nahmen am Turnfestwettkampf der Altersklasse AKL 20 weiblich teil. Den ersten Platz belegte Jennifer Koch vom Magdeburger SV 1900 mit 9,30 Punkten. Mit nur 0,15 Punkten Abstand freute sich Annika Hug vom TV Neckargemünd (9,15 Punkte) über den zweiten Platz. Auf den dritten Rang landete Ann-Kathrin Wittchen vom ASV Rimpar mit 8,65 Punkten. Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,80 Punkte.

Platz 1: Jennifer Koch – Magdeburger SV 1990 (9,30 Punkte)
Platz 2: Annika Hug – TV Neckargemünd (9,15 Punkte)
Platz 3: Ann-Kathrin Wittchen – ASV Rimpar (8,65 Punkte)

2017_IDTF_Turnfestwettkampf_AKL20w_SiegerehrungDie weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 4. Helene Hild – SVE Hamburg von 1880 e. V. (8,60), 5. Bettina Demuth – TSV 1898 Marburg-Ockershausen (8,00), 6. Annika Witte – TuS Dortmund-Wellinghofen (7,70) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Annika Bonin gewinnt den Turnfestwettkampf AKL 21-24 weiblich

Sehr teilnehmerstark war der Turnfestwettkampf der Altersklasse 21-24 weiblich. Hier zeigten 62 Rhönradturnerinnen ihre Kür Gerade. Die mit Abstand beste Kür zeigte die Essenerin Annika Bonin vom TV Bredeney 1895 (9,50 Punkte). Ebenfalls aus Essen kam die zweiplatzierte Gina Sibila von der SG Essen-Heisingen 1887 (8,85 Punkte). Platz drei ging mit nur 0,05 Punkten weniger an Tonja Kattein vom TuS Neukölln 1865 e. V. (8,80 Punkte). Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,80 Punkte.

Platz 1: Annika Bonin – TV Bredeney 1895 (9,50 Punkte)
Platz 2: Gina Sibila – SG Essen-Heisingen 1887 (8,85 Punkte)
Platz 3: Tonja Kattein – TUS Neukölln 1865 e. V. (8,80 Punkte)
2017_IDTF_Siegerehrung_AKL21-24w

 Die weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 4. Astrid Eckl – TSV Altfraunhofen (8,70), 5. Elisabeth Döbler – TV Neckargemünd (8,45), 6. Anna-Lisa Wessner – Letmather TV 1877 e. V.  (8,35).


Lara Rühling auf Platz 1 beim Turnfestwettkampf AKL 25-29 weiblich

In der Altersklasse AKl 25-29 weiblich gab es 36 Teilnehmerinnen. Gewinnerin dieses Turnfestwettkampfs wurde Lara Rühling vom TSV E. Stadtallendorf. Ihre sehr saubere Geradekür wurde mit 9,65 Punkten belohnt, acht Zehntel mehr als die zweitplatzierte Deborah Becker von der Berliner Turnerschaft für ihre Kür (8,85 Punkte) bekam. Jana Wackerbauer vom Letmather TV 1877 e. V. wurde Dritte (8,65 Punkte). Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,80 Punkte.

Platz 1: Lara Rühling – TSV E. Stadtallendorf (9,65 Punkte)
Platz 2: Deborah Becker – Berliner Turnerschaft (8,85 Punkte)
Platz 3: Jana Wackerbauer – Letmather TV 1877 e. V. (8,65 Punkte)

2017_IDTF_Siegerehrung_AKL25-29wDie weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 4. Juliane Rademacher – ESV Finnentrop 1960 (8,55), 5. Daniela Wilden – SG Langenfeld 92/72 (8,35), 6. Natalie Müller – SC 04 Schwabach (8,00) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Christian Behrendt gewinnt den Turnfestwettkampf AKL 19-29 männlich

Neun Männer starteten in der Altersklasse AKL 19-29 männlich beim Turnfestwettkampf. Platz 1 ging an Christian Behrendt von der Kaltenkirchener Turnerschaft (6,65 Punkte). Mit 6,45 Punkten erreichte Nils Emmerich vom TV Neckargemünd den zweiten Platz vor Thorsten Heidingsfelder vom TuS Dortmund-Wellinghofen (6,20 Punkte). Der maximale Höchstwert für eine Kür Gerade beträgt in dieser Altersklasse 10,80 Punkte.

Platz 1: Christian Behrendt – Kaltenkirchener TS (6,65 Punkte)
Platz 2: Nils Emmerich – TV Neckargemünd (6,45 Punkte)
Platz 3: Thorsten Heidingsfelder – TuS Dortmund-Wellinghofen (6,20 Punkte)

2017_IDTF_Siegerehrung_AKL19-29mDie weiteren Platzierungen bis Platz sechs: 4. Jounes Jedlaoui – Turngemeinde in Berlin 1848 e. V. (5,15), 5. Taysir Zakawi – VT Rinteln 1848 e. V. (4,70), 6. Alexander Patzak – VT Rinteln 1848 e. V. (4,45) – (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


2017_IDTF_Freitag_Siegerehrung_Balkenohl-DTB

Zur Siegerehrung kam Dorothee Hartmann, Vorstandsmitglied Veranstaltungen/Wettkämpfe im Gremium Sportarten-Entwicklung beim Deutschen Turner-Bund (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)

2017_IDTF_Freitag_Urkunden_Medaillen_Abholung

Nach dem Wettkampf hieß es Urkunden und Medaillen suchen (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)

2017_IDTF_Freitag_Siegerehrung_Balkenohl-DTB


Ergebnisliste Turnfestwettkämpfe 2017 AKL 12-14 m/w

Ergebnisliste Turnfest-Wettkämpfe 2017 – AKL 15-18 m/w

Ergebnisliste Turnfestwettkämpfe 2017 – AKL 19-29 m/w

Wettkampfdokumente 2017


Die Veröffentlichung der Meldung ist mit Angabe der Bildquellen und der Autorenangabe „Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de“ honorarfrei. Beleg erbeten.

Pressekontakt

Carmen Menn
Tel.: +49 228 981485-11
Fax: +49 228 981485-12
Twitter: @rhoenrad_dtb
Facebook: rhoenrad.deutschland