Neues Wettkampfsystem Rhönradturnen: Konzept und Präsentation aktualisiert

Die Unterlagen zum Neuen Wettkampfsystem wurden aktualisiert, die Neuerungen gelten ab dem 1. Januar 2018.

Was ist neu?

Offene Altersklassen in der Landesklasse ab AKL 19

Die Bundestagung Rhönradturnen hatte im Oktober 2017 beschlossen, die Altersklassen in der Landesklasse ab 19 Jahren und älter jeweils nach oben zu öffnen, sodass auch ältere Sportler in den Klassen der jüngeren starten dürfen. Diese Klassen unterscheiden sich in den jeweiligen Anforderungen an den Aufbau und an die Höchstschwierigkeiten der Küren. Die neuen Wettkampfklassen sind ab dem 01.01.2018 gültig und heißen nun:

  • AKL 19+ (vorher AKL 19-24)
  • AKL 25+ (vorher AKL 25-29)
  • AKL 30+ (vorher AKL 30-39)
  • AKL 40+ (vorher AKL 40∞)

Die neuen Unterlagen:

Konzept Neues Wettkampfsystem Rhönradturnen (Version 2.8 – 2017, PDF, 17 Seiten, 930 KB, Stand: 30.12.2017)

Präsentation Neues Wettkampfsystem Rhönradturnen (Version 1017 – gültig ab 1. Januar 2018, PDF, 49 Seiten, 2,3 MB, Stand: 30.12.2017)

Alle Unterlagen zum Neuen Wettkampfsystem Rhönradturnen

Print Friendly, PDF & Email