Radio-Feature „Alles dreht sich, alles bewegt sich“ – Eine runde Geschichte des Rhönrads

Zum Beginn der Rhönrad-Weltmeisterschaften am Sonntag, den 19. Juni 2016 lief im Deutschlandradio Kultur im Sportmagazin „Nachspiel“ das Hörfunk-Feature „Alles dreht sich, alles bewegt sich – Eine runde Geschichte des Rhönrads“. Wer das Feature nicht live hören konnte, kann dies nun nachholen.

Das Radio-Feature zum Nachhören inklusive Bericht zum Nachlesen gibt es auf der Website von Deutschlandradio Kultur:

Deutschlandradio Kultur – Hörfunk-Feature „Alles dreht sich, alles bewegt sich – Eine runde Geschichte des Rhönrads“

radio-feature_rhoenrad_deutschland-radio_juni2016

Weiteres Feauture „Artistik im Doppelreifen – Wie das Rhönrad in die Welt rollte“

Autor des 20-minütigen Beitrags ist der Journalist Eduard Hoffmann aus Aachen. Von ihm stammt auch das 21-minütige Radio-Feature „Artistik im Doppelreifen – Wie das Rhönrad in die Welt rollte“, das am 12. Februar 2016 in der Radio-Sendung „Neugier genügt“ im WDR 5 gesendet wurde.

Radio-Feature „Artistik im Doppelreifen – Wie das Rhönrad in die Welt rollte“, WDR 5

radio-feature-rhoenrad_wdr5_feb2016

Viel Spaß beim Zuhören!

Autorin: Carmen Menn
Bonn, 28.06.2016
Pressekontakt: Carmen Menn, Tel.: +49 228 981485-11, E-Mail: carmen.menn[at]rhoenrad-dtb.de

Alles zur Rhönrad WM 2016

Jubiläum: 90 Jahre Rhönrad

Print Friendly, PDF & Email