Rhönrad-WM 2016: Tag 4 – Mehrkampf der Jugendturner/-innen und Technisches Programm Cyr Wheel

Mehrkampf Jugend: 1. Luca Christ, 2. Milan Lessel, 3. Nico Weiß

Mehrkampf Jugend: 1. Luca Christ, 2. Milan Lessel, 3. Nico Weiß

Am heutigen Wettkampftag blieb nicht nur die heiße Sonne hinter den Wolken verborgen, es wurde auch eine Unwetterwarnung vor möglichen Tornados ausgegeben.

Toller Rhönrad-Mehrkampf der Junioren

Unter diesen Vorzeichen fand morgens der Wettkampf der Jungs statt:
Hier dominierten die Deutschen, insbesondere Luca Christ. Er gewinnt vor Milan Lessel auf Rang 2 und Nico Weiß auf dem 3. Platz, Kevin Kelm wird 5.

Mirko Ropeter erreicht ohne Sprung und gesundheitlich beeinflusst Platz 10.

WM-CVG-Merhrkampf-Jugend-feueralarm-_MG_1899

Hallen-Evakuierung beim Feueralarm – es war zum Glück nur ein Fehlalarm

Mitten im Wettkampf schrillen die Sirenen. Zunächst glauben alle an eine Tornadowarnung, jedoch dann soll es ein Feueralarm sein. Zum Glück hat nur ein dreijähriges Mädchen an einem Meldeknopf gespielt. Nach einer halben Stunde im Freien konnte der Wettkampf wieder fortgesetzt werden.

Technisches Programm Cyr Wheel Herren

Beim Cyr Wheel-Wettkampf zeigten Hauke Narten und Tim Calmano hervorragende Leistungen in der technischen Kür, die Entscheidung folgt erst am Donnerstag mit den Kürübungen.

Caroline Schulze: frisch gekürte Mehrkampfweltmeisterin der Juniorinnen

Caroline Schulze: frisch gekürte Mehrkampfweltmeisterin der Juniorinnen

Glück und Pech im Rhönrad-Mehrkampf der Juniorinnen

Das Rhönrad-Programm der Mädels am Nachmittag ist mit 45 Teilnehmerinnen stark besetzt und ebenso hart umkämpft sind die Siegerplätze im Mehrkampf und auch die Finalteilnahmeplätze.

In der Gesamtwertung hat Caroline Schulze souverän gewonnen, sich somit in allen Finals einen Platz gesichert. Karina Peisker wird nach Nora Dimona aus Israel 3., Franka Eiche 5., Marie Füll 8. und Lara Stolle 11.

Wie eng das Leistungsfeld war und wie schnell ein Fehler die Platzierung beeinflusst, zeigen die Stürze von Franka Eiche und Lara Stolle. Das Dreamteam aus Zimmer 317 zeigte den gleichen Sturz an gleicher Stelle in der Spirale❤.

Einhellige Meinung der deutschen Jugendturnerinnen: Caroline Schulze hatte einen mega Wettkampf!
Marie Füll und Lara Stolle hatten einen eher wackeligen Wettkampf, konnten nicht ganz die gewohnten Leistungen abrufen.

Technisches Programm Cyr Wheel Frauen

Beim Cyr Wheel-Wettkampf der Frauen zeigten die deutschen Teilnehmerinnen auch alle gute Übungen, Jule Petsch musste verschmerzen, dass ihr ein Schwierigkeitsteil nicht anerkannt wurde. Auch hier folgen die Gesamtergebnisse am Donnerstag mit den Kürübungen.

Lustiges Abendprogramm

Der Abend wurde dann etwas später, da Astrid Stolle einige Rhönrad-Videoschätzchen aus den 80er und 90er Jahren mitgebracht hatte, auf denen die jetzigen Bundestrainerinnen wie Katja Homeyer und Ines Meurer und der Delegationsleiter und der Vorsitzende des Technischen Komitee Rhönradturnen in Deutschland Dirk Balkenohl in jungen Jahren und in Aktion zu sehen waren.

Autorin: Lara Stolle
Cincinnati, 22.06.2016
Pressekontakt: Carmen Menn, Tel.: +49 228 981485-11, E-Mail: carmen.menn[at]rhoenrad-dtb.de

ergebnisliste-mehrkampf-cyrwheel_technisches-programm_rhoenrad-wm2016

ergebnisliste-mehrkampf-junioren_rhoenrad-wm2016

Ergebnisliste Mehrkampf Junioren – Rhönrad-WM 2016

ergebnisliste-mehrkampf-juniorinnen_rhoenrad-wm2016

Ergebnisliste Mehrkampf Juniorinnen – Rhönrad-WM 2016

 

 

 

Die Startlisten der Mehrkämpfe bei der Rhönrad-WM 2016

Die Wettkämpfe der Rhönrad-WM 2016

Rhönrad-WM 2016: Gute Titelchancen für deutsche Starter

Alles zur Rhönrad WM 2016

Print Friendly, PDF & Email