Tag 2: Kira und Luca überlegen Juniorenweltmeister im Mehrkampf

Fantastisches Ergebnis für das Team Germany im heutigen Mehrkampf der Junioren: Kira und Luca haben ihre Konkurrenzen jeweils mit Bestwertungen in allen drei Disziplinen souverän gewonnen und somit für die ersten Medaillen für die deutsche Mannschaft gesorgt. Gleichzeitig gehen sie als große Favoriten in die Einzelfinals, die am Freitag ausgetragen werden.

Luca erturnte insgesamt 29,45 Punkte und hatte am Ende mehr als 4 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Carsten (24,95 Punkte). Das deutsche Podium komplettierte Milan (24,70 Punkte), der sich knapp vor dem Niederländer Olivier Bastnick durchsetzte. Die weiteren deutschen Junioren landeten auf den Plätzen 5 (Tim) und 7 (Kevin).

Kira turnte einen fantastischen Wettkampf und konnte sich mit 31,30 Punkten klar durchsetzen und ihren Titel von vor zwei Jahren erfolgreich verteidigen. Ein besonderes Highlight des Tages war dabei ihre Geradeübung, die mit der Tagesbestwertung von den Kampfrichtern mit 12,00 Punkten und vom Publikum mit frenetischem Applaus belohnt wurde. Die eigentliche Überraschung des Tages ist allerdings Ida, die sensationell den zweiten Platz erreichte und bei ihrer ersten WM Teilnahme gleich eine Silbermedaille gewann. Ida qualifizierte sich als Fünfte der nationalen Qualifikationen nur ganz knapp für die Nationalmannschaft und trumpfte doch groß auf: Defizite im Schwierigkeitsgrad ihres Sprungs glich sie durch gute Ausführung und sicher durchgeturnte Gerade- und Spiraleübungen aus und konnte sich letztlich mit 28,85 Punkten klar gegen Divonne Noga aus Israel durchsetzen, die 27,05 Punkte erturnte.

Das deutsche Ergebnis rundeten Franka als 4., Lilly als 6. Und Marie als 9. ab. Insbesondere die als Medaillenkandidatin gehandelte Lilly erwischte leider von Anfang an keinen guten Tag und konnte auch in ihrer Paradedisziplin Gerade das Einzelfinale nicht erreichen.

Simon für das Trainerteam

Print Friendly, PDF & Email