Das deutsche Siegerteam

Tag 5, Teil 2: Goldener Abschluss für Team Germany

Fantastische Leistunen unserer Aktiven in den heutigen Einzelfinals: Mit drei Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaille konnte das Team Germany die Bilanz von den Titelkämpfen in Chicago vor zwei Jahren deutlich verbessern!

In den Sprungfinals zeigten Max und Marcel beide erstmals richtig ordentliche Strecksaltos mit eineinhalb Schrauben und wurden mit den Plätzen zwei und drei belohnt; am Japaner Yasuhiko Takahashi mit seiner Doppelschraube konnten unsere beiden Cracks damit noch nichts vorbeikommen. Sarah wiederum bestätigte ihre tolle Form aus dem Mannschaftsfinale und konnte ihren Titel von vor zwei Jahren etwas überraschend vor der Niederländerin Myrna van Berkel und der befreit aufturnenden neuen Mehrkampfweltmeisterin Lilia verteidigen.

Weniger Glück hatten unsere Athleten leider in den Geradeübungen. Bei einem allgemein sehr hohen Niveau konnte lediglich Lilia als zweite eine Medaille ergattern. Marcel unterliefen trotz Verbesserung zum Mehrkampf einige Unsicherheiten, die ihm das Treppchen kosteten. Ebenso konnte Yana nicht an ihre tollen Wertungen aus den nationalen Qualifikationen anknüpfen; den beiden blieb jeweils „nur“ der vierte Rang.

Dafür trumpfte Team Germany in den Spiralefinals nochmal groß auf: Hier gingen beide Titel an Deutschland. Yana und Jasmin bestätigten ihre zuletzt tolle Form und holten souverän Gold und Silber. Während Marcel in der letzten Übung des Tages leider das Glück verlies und er mit zwei Stürzen nur Sechster wurde schlug hier die große Stunde von Max: Volles Risiko, volle Schwierigkeit, voll ausgezahlt! Mit einer sensationellen Übung holte er sich seinen ersten WM-Titel!

Ein toller Abschluss für das Team Germany, der jetzt ordentlich gefeiert wird! Die Siegerlisten kommen, sobald der IRV sie veröffentlicht hat.

Schöne Grüße aus Lignano, Simon für das Trainerteam