Termin: Bundestagung Rhönradturnen 2017

Am 21. Oktober 2017 findet in Frankfurt die Bundestagung Rhönradturnen statt. Der Bundestagung gehören an: der Vorsitzende des Technischen Komitees (TK), die Mitglieder des Technischen Komitees und je ein Vertreter der Landesturnverbände für das Fachgebiet. Die Einladung zur Bundestagung wurde im Juli 2017 an die Landesfachverbände versandt.

Die Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Berichte der TK-Mitglieder
  3. Berichte der Landesfachwarte
  4. Wahl des TK-Vorsitzenden und der Mitglieder des TK Rhönradturnen
  5. Erfahrungen mit dem neuen Wettkampfsystem (Feedback für zukünftige
    Weiterentwicklung)
  6. Internationale Entwicklung des Rhönradturnens /Cyr
  7. Wettkämpfe/ Ausrichter
  8. Finanzen
  9. Anträge
  10. Sonstiges

Wahl des TK-Vorsitzenden und der Mitglieder des TK Rhönradturnen

In diesem Jahr stehen die Wieder-/Neuwahlen des TK-Vorsitzenden und der TK-Mitglieder an.

 

Position gewählt bis 2017 Kandidatur 2017-2021
Vorsitzender Dirk Balkenohl Ja
Aus- und Fortbildung Dr. Nina Hamann Nein
Freizeitsport und Zielgruppen-, Schulsport Dr. Volker Renz Nein
Leistungs- und Nachwuchsförderung Katja Homeyer Ja
Wettkämpfe Harald Heck Ja
Kampfrichter Elfi Reuther Ja
Öffentlichkeitsarbeit Carmen Menn Ja
Cyr Wheel Janine Hillmer (NEU) Ja

Neben der regulären Wahl/Bestätigung des TKs sind folgende Positionen innerhalb des TK‘s neu zu besetzen:

  • Beauftragte(r) für Freizeit-, Zielgruppen- und Schulsport
  • Beauftragte(r) für Aus- und Fortbildung

Bitte schaut in euren Landesfachverbänden, ob geeignete Personen Interesse an der Mitarbeit in unserem Team hätten. Vorschläge bitte bis Anfang Oktober an Dirk Balkenohl.

 

Aufgabenbereich Aus- und Fortbildung

  • Erarbeitung von Konzepten zur Aus- und Fortbildung aller Trainer und Übungsleiter mit Lizenz
  • Erarbeitung von Konzepten zur Aus- und Fortbildung von Interessierten ohne Lizenz
  • Leitung und Koordination der Aus- und Fortbildung der Trainer im Spitzenbereich (B-Lizenz)
  • Erarbeitung, Umsetzung und Fortschreibung des DTB-Ausbildungsplanes,
  • Planung und Durchführung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für Ausbilder (Referentenschulung)
  • Konzipierung und Koordinierung der Erstellung von Lehrmaterialien für Trainer
  • und Übungsleiter (Lehrbeilagen, Bücher, Videos usw.)

Aufgabenbereich Freizeitsport, Zielgruppen und Schulsport

  • Erarbeitung von Konzepten zur Förderung der breiten- und freizeitsportorientierten Angebote des Fachgebietes
  • Planung und Durchführung von Projekten zur Förderung und Verbreitung des Fachgebietes
  • Planung und Durchführung von nicht wettkampfbezogenen Maßnahmen bei Veranstaltungen (z.B. Vorführungen, Lehr- und Lernangebote bei Gymnaestraden, Turnfesten)
  • Erarbeitung von besonderen Maßnahmen und Angeboten im Rhönradturnen für bestimmte Ziel- und Altersgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene etc.)
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten und der Deutschen Turnerjugend

 

Print Friendly, PDF & Email