Turnfest 2017: 26 Rhönräder und 52 Rhönradturner/innen waren Teil der Stadiongala

IDTF 2017 Logo SchriftzugVor 55.000 Zuschauern präsentierten 52 Rhönradturnerinnen und -turner aus 13 Vereinen am 7. Juni 2017 die Sportart Rhönradturnen bei der Eröffnungsfeier des Internationalen Deutschen Turnfests im Olympiastation Berlin.

6.000 Mitwirkende gestalteten die 2-stündige Stadiongala unter dem Motto „Sightseeing in Berlin – Turner on Tour“

Eingeleitet wurde die Show durch den Reck-Weltmeister Eberhard Gienger, der mit dem Fallschirm in das Olympiastadion einflog und den Countdown zur Show zählte.

2017_IDTF_Stadiongala_doppeldeckerbus

Der Doppedeckerbus (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)

Bei einer Reise per Doppeldeckerbus durch die Turnfeststadt Berlin präsentierte sich die gesamte Palette der turnerischen Vielfalt: von träumenden Kindern ging es über akrobatische Höchstschwierigkeiten auf schnell auf- und abgebauten Airtracks und graziler Gymnastik zu Trendsportarten wie Rope Skipping oder BMX.

Dargestellte Schauplätze der Vorführungen waren beispielsweise Berliner Kult-Stätten wie der Ku´damm, der Berliner Wannsee oder die Party-Meile an der Warschauer Straße. Zum Schluss endete alles in einem fulminanten Finale „Hinter´m Horizont.“

Das Besondere der Stadiongala ist, dass alle Vereinsmitglieder der Vereine des Deutschen Turner-Bundes und seiner Landesturnverbände eingeladen waren, an den verschiedenen Großgruppenchoreografien mitzuwirken. Gemeinsam große wirkungsvolle Bilder auf den Rasen des Olympia-Stadions zaubern, das war das gemeinsame Ziel. Gemeinsam Großartiges schaffen!

Quellen: www.dtb-online.de; Programmheft Stadiongala

  • Kinderbild: „Wie bunt sind wir denn!“ (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)

Rhönradturner/innen unterstützen das Großgruppenbild „Die Berliner Luft“

An der Stadiongala nahmen auch 52 Rhönradturner/innen mit 26 Rhönrädern teil. Sie unterstützten auf den Tartanbahnen des Olympiastadions das Großgruppenbild „Die Berliner Luft“. Während der Stellprobe und der Generalprobe regnete es leider heftig. Bei Aufführung war es dann glücklicherweise trocken.

2017_IDTF_Stadiongala_grossgruppenbild_berliner-luft_3

Großgruppenbild „Die Berliner Luft“ (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)

Rhönradturner/innen gehen Richtung Marathontor ins Olympiastation Berlin (Foto: Dirk Balkenohl)

Rhönradturner/innen gehen mit ihren Rhönrädern durch das Marathontor ins Olympiastation Berlin zur Stellprobe (Foto: Dirk Balkenohl)

Das Großgruppenbild „Die Berliner Luft“ auf der Rasenfläche entstand durch Gymnastinnen, Turnerinnen und Turner mit Heliumballons von Vereinen aus ganz Deutschland – unterstützt durch den Partner Tigerballon.

Weitere Akteure unterstützten das Großgruppenbild mit ihren Choreografien. Auf der Haupttribüne trat die Nationalmannschaft Gruppe der Rhythmischen Sportgymnastik (RSG) auf, auf kleinen Rundbühnen die RSG-Gymnastinnen des Stützpunktes Berlin. Die Rhönradturnerinnen und -turner vervollständigten das Gesamtbild auf der Tartanbahn.

Die Gesamt-Choreografie des Bildes „Die Berliner Luft“ stammt von Helga Löwer-Pense, die Choreografie der Nationalmannschaft Gruppe von der Bundestrainerin Ekaterina Dulamova, die Choreografie RSG auf den kleinen Bühnen von Nicole Gressner und die Choreografie der Rhönräder von Dirk Balkenohl.

 

2017_IDTF_Stadiongala_rhoenraeder_einmarsch

Einmarsch der Darsteller des Großgruppenbildes „Die Berliner Luft“ (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)

 

2017_IDTF_Stadiongala_grossgruppenbild_berliner-luft_1

Der Doppeldeckerbus hält an der Haltestelle Ku’damm (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)

 

2017_IDTF_Stadiongala_grossgruppenbild_berliner-luft_2

Die Mitwirkenden ließen zum Abschluss dieses Großgruppenbildes … (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)

 

2017_IDTF_Stadiongala_grossgruppenbild_berliner-luft_4

… ihre Ballons aufsteigen. (Foto: Carmen Menn / rhoenrad-dtb.de)


Vielen Dank an alle Mitwirkenden

Liebes Stadiongala-Rhönrad-Team,

ich möchte mich herzlich bei euch bedanken für euren Einsatz bei der Stadiongala 2017. Die Zusammenarbeit mit euch hat mir viel Spaß gemacht und nur durch eure kreative und unkomplizierte Mitarbeit konnte ein gelungenes Großgruppenbild mit 26 Rhönrädern entstehen.

Herzliche Grüße
Dirk Balkenohl
Vorsitzender des Technischen Komitee Rhönradturnen im Deutschen Turner-Bund

 

Der Arbeitskreis Stadiongala des Vereins Deutsche Turnfeste e. V. schickt ebenfalls ein großes Dankeschön an alle Mitwirkende:

Liebes großes Team der Stadiongala,

wir möchten uns – zunächst einmal auf diesem Wege – herzlich bei Ihnen/ Euch allen bedanken für den großartigen Einsatz, die professionelle Unterstützung und die vielen kreativen Ideen und Beiträge zur Stadiongala.

Nur als großes Team war es möglich, dieses Projekt zum Erfolg zu bringen.

Wir haben viele positive Rückmeldungen zur Stadiongala erhalten – ich möchte Ihnen/ Euch allen nur fünf ausgewählte Rückmeldungen schicken. Der DANK geht an SIE/EUCH –

  • WPB World Press Berlin UG, Dirk Meerkamp, Geschäftsführer: „Herzlichen Glückwunsch zur Megashow! Wir von WPB World Press Berlin UG gratulieren zum wirklich gelungenen Stadionfest. Ein Hoch auf alle Mitwirkenden und Verantwortlichen! Die Show war Weltklasse!!!!“
  • Jutta Koser, Choreografie-Expertin des DTB: „Noch nie war eine Stadiongala so schön. Da ist Euch was ganz Großes gelungen. Zum Schluss habe ich geheult. Unglaublich!“
  • Sebastian Kayser, BILD-Zeitung – auf Facebook: „Vor allem das Finale mit „Hinter´m Horizont“ hatte es in sich. Ein Hauch von Olympic Games im Olympiastadion Berlin.“
  • Crisca Dünwald, ehemalige DTB-Kollegin: „WOW! Einfach nur WOW!“
  • Turnfest-Magazin, Ausgabe 03: „Besser geht´s nicht – eine Show der Superlative im Olympiastadion.“

Herzliche Grüße vom gesamten AK-Stadiongala

Agnes Hartmann
Leitung Stadiongala und Vorführungen

 


Programmheft zur Stadiongala 2017 (5 MB)

Gala im Olympiastadion – Die Highlights (Video | 89 Min. | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg)